MADE IN GERMANY

JAHRE DER ERFAHRUNG

1906

Gründung des Unternehmens. Zunächst Herstellung von chemischen Lacken und Beschichtungen, dann jedoch schnell Spezialisierung auf die Produktion von Drahtseilkonservierungsmitteln.

1931

Zulassung des „Koepe-Seillacks“ vom Hygiene Institut im Deutschen Bergbau.

1949

Bernhard Günter trägt das Unternehmen als Einzelfirma ein.

1966

Zulassung NYROSTEN N 113 für den Koepe-Bergbau.

1977

Wechsel der Betriebsstätte von Ratingen (Sandstraße) und Düsseldorf (Büro Schorlemerstraße).

1985

Verkauf des Unternehmens an die Fettwerke Maier in Österreich.

2003

Übernahme des Reibwertstandes zur vertikalen Messung des Reibwertes von der DMT Bochum GmbH.

2006

Verkauf des Unternehmens an die Ecoinvest in Österreich.

2006-2008

Neubau der Produktion und der Verwaltung am Marktweg 71 in 47608 Geldern.

Sie haben Fragen zu unseren Produkten?

Menü